logo

Bibliothek

Die Schülerbücherei der Adolf-Reichwein-Schule

Ein Kurs des GTAs wird von den Mitarbeiterinnen der Bibliothek übernommen.
Weitere Informationen können Sie ebenfalls auf der Homepage der ARS erhalten

 

Die Eröffnung

Seit der Eröffnung am Welttag des Buches im Mai 2004 ist die Bibliothek ein fester Bestandteil der Schule. Aufgebaut wurde sie von ehrenamtlich tätigen Müttern von Schülern der ARS. Man begann mit einem alten Bestand von ca. 1.000 Büchern, der inzwischen auf ca. 6.500 Bücher erweitert wurde.
 
 

Öffnungszeiten

  • Montag 09:30 - 14:00
  • Dienstag 11:15 - 14:00
  • Mittwoch 09:30 - 14:00
  • Donnerstag 11:15 - 15:30
  • Freitag 09:30 - 11:30

Das Büchereiteam

Claudia Becker, Anne Hielscher, Susanne Hansen, Gabi Jahr und Ramona Stolz. Die Lehrerin Bärbel Mahr ist von Seiten der Schule für die Bücherei verantwortlich.

Literaturwoche

Alljährlich findet in der Bücherei eine Literaturwoche statt. Seit 2005 wird in jedem Jahr ein bestimmter Autor den Kindern in einem unterhaltsamen Programm näher gebracht. Untern anderem war dies Otfried Preußler, bekannt vor allem durch “Das kleine Gespenst” und “Die kleine Hexe”. Auch Paul Maar, Astrid Lindgren, Cornelia Funke, Erich Kästner und Michael Ende waren schon zu Gast.

Die Unterstützung der Lehrkräfte und Schüler

  • Zu bestimmten Themen des Lehrplans werden Bücherkisten zusammengestellt.
  • Die Grundschulklassen besuchen die Bücherei im 14-tägigen Rhythmus, um Bücher auszuleihen und dort ihre Lesezeit zu verbringen.
  • Gerne steht das Team auch den Schülern bei der Vorbereitung auf Präsentationen und Projektprüfungen zur Seite.
  • Die jährlichen Lesewettbewerbe der Jahrgangsstufen 3 und 6 werden ebenfalls vom Büchereiteam durchgeführt.

Der bundesweite Vorlesetag

Die Aktion “Große lesen für Kleine” ist aus dem jährlichen Programm nicht mehr wegzudenken. Das Team lädt “Prominente” ein, die den Kindern der Klassen 1-5 vorlesen. Schon viele bekannte Vorleser aus Politik, Kultur und Wirtschaft begeisterten die kleinen Zuhörer.

Das GTA

Auch im GTA ist das Büchereiteam engagiert. Weitere Informationen finden Sie im aktuellen GTA Heft.

Der Leseraum

Hier haben die Schüler*innen nach dem Unterricht die Möglichkeit Hausaufgaben zu machen oder einfach ein wenig auszuruhen, bevor das Nachmittagsprogramm des GTA beginnt.

Die Finanzierung

Finanziert wird die Bibliothek in erster Linie vom Förderverein, der jährlich einen Etat zur Verfügung stellt, um Neuerscheinungen anzuschaffen. Das benötigte Büro- und Bastelmaterial, sowie die technische Ausstattung, werden ebenfalls vom Förderverein bezahlt.